Die 1live drohne: Der mk plus videocopter lieferte auch in diesem Jahr an der Bochumer Jahrhunderthalle das erste Bild zur Livesendung 1live Krone, Deutschlands größtem Radio Award.

Der mkplus: videocopter live bei Nacht. Für die WDR Sondersendung „Feuerwerk am Hochofen- Die Extraschicht LIVE“ lieferte unser Octocopter die Luftbilder live an den Ü-Wagen.

Das sechste Jahr in Folge erflog der Octocopter die Bilder aus der Luft für den Viva West Marathon.

Mit 250 Kilometern ist die Autobahn 1 die längste in NRW. Für viele Autofahrer ist es eine reine Staustrecke aber es gibt auch schönes entlang der A1. Unser mkplus: videocopter erflog die Luftbilder für die  Dokumentation!

Der Videocopter auf medizinischer Mission. Die Helios Klinik in Wuppertal wird in den nächsten Jahren umfangreich umgebaut. Unsere Drohne liefert die Bilder zum Film über den Umbau.

Für das historische Museum Saar hat mk plus medienproduktion einen Spot über und rund um das Museum in Saarbrücken konzeptioniert, gedreht und geschnitten. Der Videocopter lieferte dabei alle Bilder hoch oben und in Boden Nähe.

Nach dem Sturmtief Friederike erflog unser Octocopter Fernsehbilder von Waldschäden. Berichtet wurde für tagesaktuelle Nachrichten im WDR Fernsehen.

Unser Drohnenteam lieferte mit dem Videocopter an drei Tagen für aktuelle Sendungen des WDR und das Erste aktuelle Bilder von der Hochwasserlage in NRW.

Einslive Drohne. Der mk plus: Videocopter lieferte die Nacht Luftbilder für die WDR Live Sendung Einslive Krone. Trotz Sturm und Regen erflogen wir Bilder der Veranstaltungs Location Jahrhunderthalle in Bochum.

Für die Sommerinterviews mit dem NRW Ministerpräsident Armin Laschet und Landesvorsitzenden der SPD Michael Groschek lieferte unser Drohnenteam die Bilder von vom "Dortmunder U" und der Staatskanzlei NRW.

Für das neue WDR Format mit Sternekoch Björn Freitag erflog unser Videocopter die Establisher verschiedener Orte im Sauerland.

Ausnahmegenehmigung von Verboten des neuen Drohnengesetzes liegt vor! Das neue Drohnengesetzt hat erhebliche Einschränkungen mit sich gebracht. Wir verfügen für NRW ab sofort als einer der ersten Kameradrohnen Anbieter über eine umfangreiche allgemeine Ausnahmegehmigung. So dürfen wir nun wieder über Wohngrundstücken, in der Nähe von Verkehrswegen, Menschenansammlungen und über Wasserstrassen fliegen.

Veranstaltungsdokumentation eines Firmenevents in Bochum. Der Videocopter lieferte die Luftbilder in den Abendstunden.

Unser Drohnenteam begleitet ein Reporter-Duo für eine Wochenserie der WDR Lokalzeit Düsseldorf auf der Strecke der Tour de France.

Für das ZDF Format „ZDF Zeit: Wie gut ist…?“ mit Nelson Müller unterstützt unsere Kameradrohne das mk plus: Kamerateam am Boden. Demnächst im ZDF.

Für die WDR Dokumentation „Regenten am Rhein - Unsere Ministerpräsidenten“ lieferte unser Octocopter die Bilder aus der Vogelperspektive. Unter anderem spektakuläre Bilder der Düsseldorfer Staatskanzlei. Selbstverständlich mit offizieller Genehmigung des Staates.

Im fünften Jahr in Folge leistet der mk plus: videocopter Luftunterstützung für den Viva West Marathon im Einsatz der WDR Sondersendung.

Unser Drohnenteam erflog die Luftaufnahmen des Landtages in Düsseldorf für die WDR und ARD Sondersendungen zur Landtagswahl 2017 in NRW.

Für die Sendung Quarks & Caspers war der Videocopter dieses mal unter anderem rund um den berühmten Tetraeder in Bottrop unterwegs.

Für eine Doku über die A40 lieferte unser Drohnenteam die Luftbilder der Ruhrgebiets-Verkehrsader Nummer eins. Demnächst im WDR.

Für die Sendung  „Ihre Meinung“  im WDR Fernsehen, Thema: Kaputte Brücken, marode Straßen, Dauerstau, lieferte der mk plus: videocopter unter anderem Bilder von der Leverkusener Brücke.

 

Das erste Mal war unser UAS (Behördendeutsch; unmanned aerial system) nun auch für das Nachrichten-Flagschiff Tagesthemen unterwegs. Die Rubrik: Was Deutschland bewegt. Thema: Raum teilen.

Fliegen auf einem Schrottplatz ist aufgrund von Magnetfeldern, die durch die Eisenteile verursacht werden, nicht ganz unproblematisch. Ein anderer Anbieter ist mit seinem Quadrocopter hier bereits zuvor gecrashed. Für uns die Bestätigung, dass die konsequente, redundante Auslegung unseres Systems sich bezahlt macht.

Echt zünftig ging es bei unseren Drohnenflügen in Garmisch Partenkirchen und Oberammergau zu.  Die Bilder gab es in der Sendung ZDF Volle Kanne Service: Wohnen & Design zu sehen

Für ZDF: Zeit ging es dieses Mal auf dem Luftweg in die Wurstproduktion. Der Copter lieferte, als Kran Ersatz, Bilder bei Indoor Flügen und Establisher der Fabrik von außen.

Für eine neues WDR Format mit Björn Freitag lieferte der Videocopter unter anderem Perspektiven von einen Biohof, der Essener Innenstadt und rund um den Baldeneysee.

 

Drohne erneut auf Bildungsreise:  Für das WDR Schulfernsehen „Planet Schule“  ging es dieses Mal aufs Kürbisfeld.

 

Ein malerischer Establisher für die WDR Gesundheits-Doku "Doc Esser – der Gesundheitscheck" entstand beim Flug um das Schloss Steinfurt.

Heute vor einem Jahr wütete der Orkan Kyrill und verursachte große Wald Schäden. Damals und ein Jahr danach haben wir noch Luftaufnahmen mit dem Hubschrauber durchgeführt. Im vergangenen Herbst waren wir mit unserer Drohne im Auftrag der Bezirksregierung Arnsberg unterwegs um die vielen Aufforstungsmaßnahmen zu dokumentieren. Mehr Infos: https://www.bezreg-arnsberg.nrw.de/kyrill/

Für eine weitere Folge ZDF: Zeit lieferte unser Octocopter dieses Mal verdammt staubige Bilder von der Pommes Ernte – pardon Kartoffel Ernte, für die Folge „Wer schlägt Mc Donalds ?“

 

Der Videocopter bildet: Für das Schulfernsehen “Planet Schule” lieferten wir unter anderem die Bilder Bio Möhren Ernte.

Hier bei Opel in Bochum arbeiteten einst tausende Opelaner. Bereits das fünfte mal flogen wir über dem Gelände um Abriss und Umgestaltung des Geländes aus der Vogelperspektive zu dokumentieren.

Regelmäßig fliegen wir bei Charity Veranstaltungen von Nahkauf für „Ein Herz für Kinder“. Die Bilder werden auf Nahkauf TV und dem ZDF „Ein Herz für Kinder“ genutzt.

Tagesaktuell fliegen wir eher seltener. Innerhalb kürzester Zeit liefert die mk plus Kameradrohne Bilder von einer vom Hochwasser eingeschlossenen Jugendherberge für WDR und SWR.

Ein richtig windiger Einsatz für unseren Octocopter: Für eine WDR Dokumentation wurde das Bild eines treibenden Bootes auf hoher See benötigt. Start unserer Drohne bei fast 40 km/h Wind von einem fahrenden Boot auf dem Ijselmeer.

Das mk plus Drohnenteam lieferte das vierte Jahr in Folge die Luftbilder vom Viva West Marathon für die WDR Sondersendung.

Malerische Luftbilder von der Spinaternte in Rheinland Pfalz und indoor Bilder der Firma Frosta flog der Videocopter für die Sendung Haushaltscheck mit Yvonne Willicks ein. Im Hintergrund unser Kamerateam.

Der mk plus videocopter lieferte die Drohnenbilder zur WDR Sendung „Fast ein Selbstportrait - Bettina Böttinger“ anlässlich des 60ten Geburtstages der Moderatorin. Foto: WDR

Immer öfter wird bei uns ein Kamerateam zusammen mit unserem Drohnen Team gebucht. Für die WDR Sendung Quarks & Co. Erstellten wir die Aufnahmen zu Lande und aus der Luft mit Sony FS 7, Brushless Gimbal und Videocopter.

Flüge über Wasser gehören praktisch zum Tagesgeschäft. Praktisch jeder dritte Job führt uns über Flüsse, Seen oder die offene See. Die Sorge ist jedoch unbegründet. Wir fliegen seit beginn ohne jeden Zwischenfall. Foto: Bild entstand über der Weser für die Sendung WDR „Die Story“

Für mehrere kurze Videoclips zu den Paralympics 2016 waren unser Drohnenteam zusammen mit einem unserer Kamerateams mit der Sony F 5 unterwegs. Hier: Auf dem Rückweg nach der Verfolgung der Ruderer vom Motorboot auf einer Distanz von zwei Kilometern auf der Neiße.

Für eine Folge der Sendereihe ZDF: Zeit waren wir mit unseren Drohnen gleich in mehreren Bundesländern unterwegs. Geflogen wurde unter anderem in und über der City von Dortmund.
Hier: Blick des Videocopters auf das Dortmunder U. Unter dem Copter ein leerer Parkplatz.

Indoor Flüge machen einen Videocopter Einsatz effektiv. Für die Sendung ZDF: Zeit „Pommes, Chips und Co. wie gut sind Kartoffelprodukte“ sind wir unter anderem durch ein gigantisches Kartoffellager geflogen. Ein Kamerakran hätte hier extra Kosten verursacht. Mit Steadycam oder Brushless Gimbal hätte der Kameramann unnötig Lebensmittel zertreten.

Erstellung von aktuellem Bewegtbild Material aus der Luft für ein Imagevideo für das „Klinikum Niederberg“

Einsatz an der Nordsee - genaugenommen auf Norderney – für eine WDR Produktion. Nachdem sich der Seenebel verzogen hatte, wurden wir mit phantastischen Ausblicken über die ostfriesische Insel belohnt. Hier Blick Richtung Norden in die Dühnenlandschaft.

Unser Videocopter war diese Woche über dem alten Opel Gelände in Bochum unterwegs. Das Bild zeigt den Blick aus 100 Metern Höhe Richtung City. Projekt: Leider noch geheim.

Den ersten Flug des neuen Jahres absolvierte der Videocopter bei widrigsten Wetterbedingungen in und über Altena. Die Bilder gibt's am 10.02.16 im WDR bei „Die Story“.

Die derzeitige Hochdruck Wetterlage beschert dem Videocopter fantastische Bilder. Sonnenaufgang südlich von Bielefeld, aufgenommen von unserem Drohnenteam aus rund 45 Metern Höhe.

Der Thyssen Krupp Sunriser der Hochschule Bochum bestreitet gerade die World solar challenge in Australien. Im Bild: Unser Videocopter Team mit der gesamten Solar Car crew bei einem Dreh in Bochum.

Manchmal vermittelt sich wahre Größe nur von oben. Eindrücke unserer fliegenden Kamera vom größten Campingplatz Grav-Insel. Geflogen für die WDR Fernsehen Produktion „Frau Heinrich kommt“. Blick Richtung Westen Auf die 2,1 Millionen Quadratmeter des Platzes.

Schauspielerin und Moderatorin Michaela Schaffrath bei einer Produktion mit unserem Drohnenteam in Bielefeld.

Im Auftrag der Gerolsteiner Brunnen waren wir mit gleich zwei Videocoptern im Einsatz um sowohl Video als auch Fotomaterial zur Aktion Gerolsteiner Zukunftswald zu erstellen. Das Projekt wird von Gerolsteiner in Zusammenarbeit mit den Landesforsten Rheinland-Pfalz durchgeführt.

Zwei Drehtage war der Videocopter für die Reisedoku “Wunderschön” im Einsatz. Acht Motoren gaben uns bei den zahlreichen Flügen über der Ostsee und dem Bodden wieder das Gefühl der extra Portion Sicherheit. 

Corporate Video Produktion zu Lande und in der Luft bei einem Bedachungsfachhändler  in Gießen. Kamerateam mit Sony F 5 und Octocopter Luftaufnahmen.

Ein weiterer Flugtag für die WDR Sendung Planet Schule. Das Schöne daran: Auf Grund der langsameren Schnittfrequenz konnten wir mehrere Plansequenzen von über 30 Sekunden Länge erfliegen. Dieses Bild endet auf drei Jungen Damen unten in der City.

Moderatorin Andrea Ballschuh mit unserem Drohnenteam bei einer ZDF Produktion für die der Videocopter in die Luft gehen durfte.

Einsatz unseres Drohnenteams für die WDR Sendung Planet Schule. Unter anderem entstanden beeindruckende Bilder beim Braunkohle Abbau bei sportlichen Windbedingen.

Unter anderem zahlreiche Abspann Einstellungen konnten wir bei bestem Wetter für das WDR Studio Siegen erfliegen. Hier: Die Staumauer der Listertalsperre im Kreis Olpe.

Für ein neues ZDF Format erflogen wir mit dem Videocopter erweiterte Kranfahrten in einem traumhaften Garten.

Flüge im Stadtgebiet bereiten wir  noch einmal mehr vor…  Hier wird gerade die Kamerabefestigung bei einem Flug für den ARD Markencheck erneut überprüft. Der Octocopter steht dafür auf dem Kopf.

Flüge über Wasser sind immer etwas nervenaufreibender. Das Verfolgen eines Binnenschiffes auf dem Rhein mit dem Videocopter bedeutet: Voraus fahren, geeignetes Grundstück am Ufer finden und dann auf grosse Entfernung perfekt um das fahrende Schiff herum zu fliegen. Satte 45 Minuten über Wasser an einem Tag... Sender: WDR Fernsehen.

Tolle Eindrücke der landwirtschaftlichen Arbeit in Niedersachsen lieferte unser Drohnenteam bei zahlreichen Flügen für eine ZDF Produktion.

Start vor der Kirche in Bottrop Kirchhellen für die WDR Sendung Quarks & Co. bei sehr sportlichen Windverhältnissen. Selbstverständlich immer mit entsprechendem Sicherheitsabstand zu Passanten. WDR.DE berichtet über unseren Einsatz hier: http://www1.wdr.de/themen/wissen/profidrohnendreh100.html

Unter anderem einen tollen Blick auf die Gerolsteiner Dolomiten ergatterte unsere Octocopter bei unseren Flügen für eine ZDF Produktion, die uns zu Gerolsteiner Sprudel führte. Dabei mussten wir rund 150 Meter steigen um dann einen guten Kilometer am Bergkamm entlang zu fliegen. Das Bild zeigt die Firma Gerolsteiner Sprudel.

Zum dritten mal in Folge lieferte der ++mk plus: videocopter die Luftbilder vom Ruhrmarathon. Die Bilder gab es in der WDR Sendung Ruhrmarathon 2015 – Die Reportage.

Der Nahkauf Truck auf Tour und der Videocopter war dabei. Geflogen wurde entlang der Strecke des Trucks und vor der Nahkauf Filiale in Schleiden für eine Web Kampagne.

Das unser etwas kleinerer Hexacopter (Videocopter 2) auch hervorragende Ergebnisse bei stärkerem Wind liefert, konnte dieser direkt bei einem Flug für RTL über dem offenen Meer beweisen.

Einsatz des ++mk plus: videocopter beim größten Wasserwerk Deutschlands, der  Bodensee Wasserversorgung. Unsere Kameradrohne flog nicht nur gut 30 Minuten über Deutschlands größtem See, sondern auch in der großen Pumphalle, durch die das Wasser für ganz Baden-Württemberg fließt.

Im Sauerland ist alles unkompliziert! Die Einwohner von Nordenau waren begeistert vom Einsatz unseres Drohnenteams für den Haushaltscheck mit Yvonne Willicks. Man übergab uns kurzerhand den Schlüssel der Bäckerei zum laden unserer Akkus. Danke Sauerland!

Opel in Bochum wird abgerissen. Unser Bild zeigt den Blick auf den Schornstein der Lackiererei auf dem ein Abriss-Roboter installiert wurde. Dahinter der mit Schutt gefüllte Parkplatz. Die Bilder entsanden im Auftrag des WDR Fernsehens.

 

Das beste an der Arbeit mit der Kameradrohne sind die begeisterten Leute, die unsere Fasziantion teilen, wenn Sie uns über die Schulter schauen. Die angebliche Skepsis der Leute gegenüber Drohnen und "Überwachung" findet  gar nicht statt und alle Fragen werden von uns immer gerne beantwortet! Hier ein Dreh mit Yvonne Willicks in Essen.

Auf archäologischer Mission war unsere Kameradrohne am Aachener Lousberg unterwegs. Auftraggeber ist der Landschaftsverband Rheinland. Demnächst hier dazu mehr. Im Bild: Der Drehturm Aachen auf dem Lousberg, rechts und hinten die City Aachen.

Großer Check am Videocopter 1. Nach zwei Jahren und knapp 50 Flugstunden, ohne jeden Zwischenfall, wird der Octocopter komplett zerlegt und überprüft. Außerdem werden neue Motoren, Regler und Propeller montiert. Sicherheit geht eben vor!

Doppelter Auftrag für ++mk plus: Während der Videocopter die ersten Bilder im Sonnenaufgang liefert, dreht unser Kamerateam bereits im Stall dieses Biohofes bei Düsseldorf für die Sendung ZDF: Zeit.

Wir können auch "drinnen"! Indoorflug mit Octocopter bei einem Automobil- Zulieferer für einen Imagefilm. Die Flüge ersetzen in vielen Fällen den Kamerakran und bieten zusätzlich völlig neue Perspektiven. Hier gibt´s den Film: https://youtu.be/jEgNdE86zQ8

Mit garantierten null Promille durften wir im Sudhaus der Bitburger Brauerei starten. Der Videocopter lieferte hier Kranbilder innen und Luftbilder von der Brauerei für eine ZDF Produktion.

Auf der Area 30 dreht sich alles um die neuesten Küchentrends. Unsere Kameradrohne lieferte für den Imageclip die Außeneinstellungen und einen Eindruck wie groß die Veranstaltung ist.

Für die WDR Hier und Heute Dokumentation lieferten wir die Establisher einer Aachener Klinik. Dabei wurden Einstellung aus dem Stand bis in den Stand geflogen.

Wer erkennt was das ist? Richtig - Weinreben mit längerer Brennweite aus rund 50 Metern Höhe in Neustadt an der Weinstraße für den SWR gedreht.

Das Wahrzeichen der Stadt Schloss Holte Stukenbrock aus einer Höhe von etwa 60 Metern umflogen. Das Ergebniss gibt es auf dem Youtube Kanal der Stadt Holte Stukenbrock: https://youtu.be/O2dlQRipuHA

 

 

"Der Kulturcopter". Römische und Keltische Ausgrabungen aus einer Höhe von 30 cm bis 100 Metern - gedreht für den SWR im europäischen Kulturpark Rheinheim für die Sendung "Schätze des Südwestens".

 

 

Flights above water usually result by rising the pilots stress level, but without good reason. We´ve been flying without any incident for two years now. The results are a good compensation anyway ! Here: River Rhein in the area of Gernsheim.

 

 

Die Kirmes Pollhans in Schloss Holte Stukenbrock. Spektakuläre Aufnahmen aus über 80 Metern Höhe - selbstverständlich wurden keine Menschenmengen überflogen. Der Multikopter bewegte sich über einer sicheren Flugschneise neben der Kirmes ! Sicherheit geht immer vor. Demnächst auf www.schlossholtestukenbrock.de

Eine traumhafte Kulisse für klassische Luftbilder und ausgedehnte „Kranfahrten“ bietet das Hagener Freilichtmuseum. Sicher einer der Aufträge, die uns in diesem Jahr besonders viel Spaß gemacht haben.

Das älteste Kunstwerk der Menschheit wurde in diesen Höhlen gefunden. Unsere fliegende Kamera unterwegs in Baden Württemberg für den SWR.

Start des Videocopters unter anderem am Gasometer Oberhausen für ein WDR Feature über den Rhein-Herne-Kanal.

Start des videocopter auf einem engen Hinterhof in Köln für einen Imageclip.

Videocopter Einsatz für die Westfalenpost und das Motodrom Hagen beim Kartcup der Westfalenpost. Das Wetter war suboptimal. Der Copter konnte dafür beweisen auch bei mäßigem Regen gute Bilder zu erfliegen.

Establisher und ausgedehnte „Kranfahrten“ durfte der Videocopter für ein neues RTL Format liefern.

Zweiter Tag unserer Langzeitbeobachtung aus der Luft einer der größten Autobahnbaustellen der Republik. Die Hagener Lennetalbrücke der A 45 wird in den nächsten Jahren komplett erneuert. Ein spannendes Projekt, dass wir regelmäßig befliegen werden.

Premiere. Die ersten „air to air shots“ lieferte unser Videocopter vom neuen Matto von German Gyro. Die Herausforderung beim Starten und Landen des Gyrocopters die Geschwindigkeit des Gyrocopters zu halten und sich nicht zu nahe zu kommen. Selbstverständlich alles mit Genehmigung des Flugplatzes.

Für einen Veranstaltungseinspieler lieferte der Videocopter das entscheidende Bild: Der Kurier Wagen aus der aufsteigenden Vogelperspektive...

Sportlich unterwegs war unser Multicopter beim VIVAWEST Marathon 2014 in Gelsenkirchen und Essen für die Sondersendung des WDR "Der Pott bewegt sich". Der ehemalige WDR Intendant Fritz Pleitgen zeigte sich begeistert von unserer fliegenden Kamera.

Im Auftrag der Wissenschaftssendung Galileo (Pro 7) lieferte der Videocopter Bilder einer riesigen Eisfabrik. Nach der Landung gab es Eis für Pilot und Kamera Operator.

Der Videocopter hat heute tolle Bilder von der „Rolling 50“ des Motorsport Clubs 550 geliefert. Neben viel Sonne gab es viel Wind und Böen von über 35 km/h. Unser neuer Brushless Gimbal zeigte sich unbeeindruckt und lieferte alle Einstellungen unverwackelt in Top Qualität.

Ab sofort wird die Full HD Kamera am Videocopter mit einem brushless Gimbal stabilisiert. Auch bei starkem Wind sind nun perfekt ruhige Einstellungen in allen Flughöen möglich. Wir sind begeistert!

„Der Pflege Check“ im WDR Fernsehen. Der Videocopter durfte für die Sendung ausgefallene Kameraeinstellungen und Luftbilder liefern.

Großes Kino für den Trailer der Jury einer Preisverleihung in Berlin. Wir kombinierten die Stärken des Videocopters mit denen der Sony F5 Super 35 mm Kamera.

Ein Aussenschuss der besonderen Art gönnte sich der Imagefilm von einem Küchenstudio in Hilden.

Yvonne Willicks - der große Haushaltscheck.
Thema: Die größten und teuersten Waschirrtümer.